29 Jun 2020 / Blog > Bonn

Bonn | Auswirkungen von Corona auf Immobilienangebote

In Bonn wurden im Juni täglich im Schnitt 139 Prozent mehr Wohnungsinserate veröffentlicht

Wohnungsinserate in Bonn

Wohnungsinserate in Bonn

In Bonn gab es über Corona hinweg nur eine leichte Veränderung der durchschnittlich pro Tag inserierten Wohnungen. Von Februar bis Ende Mai bewegte sich die Anzahl etwa auf demselben Niveau, stieg dann im Juni jedoch sprunghaft um 139 Prozent an.

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis war in Bonn im Juni 8 Prozent höher als noch im Februar

Quadratmeterpreise in Bonn

Quadratmeterpreise in Bonn

Während es bei den Wohnungsinseraten eine sprunghafte Veränderung im Juni gab, kann man dies für die Quadratmeterpreise in Bonn nicht feststellen. Von Februar bis Ende April veränderten sich diese nicht merklich. Bis Ende Mai kam es dann jedoch zu einem Anstieg um 12,3 Prozent, der sich im Juni wiederum wieder etwas verflüchtigte und sich die Quadratmeterpreise wieder um 5 Prozent reduzierten. Damit bewegen sich die Quadratmeterpreise für inserierte Wohnungen in Bonn 8,2 Prozent über dem Niveau im Februar.

Alle gängigen Immobilienplattformen kostenlos in einer Übersicht

Die neusten Immobilien, relevante Kennzahlen und Marktentwicklungen auf einen Blick.