"Deutsche Wohnen und Co. enteignen": Politischer Schwung wurde nicht genutzt, um komplizierte Probleme anzupacken | Automate Estate
26 Sep 2021 / Blog > Opinion

"Deutsche Wohnen und Co. enteignen": Politischer Schwung wurde nicht genutzt, um komplizierte Probleme anzupacken

Blick über die Dächer Berlins

Unser CEO Felix Schläger kommentiert den Berliner Volksentscheid zu „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“:

Meiner Meinung nach wurde mit der Abstimmung endlich die Frage nach bezahlbarem Wohnraum und dem Besitz von Wohnungen ganz oben auf die politische Agenda gesetzt. Da gibt es für die Parteien sehr viel zu tun. Auch, dass sich so viele Freiwillige für ein gemeinsames politisches Thema mobilisieren lassen, zeugt davon, dass die Politikverdrossenheit wohl doch kein wirkliches gesellschaftliches Problem ist.

Ich denke aber auch, dass mit der Kampagne viel Zeit und Kreativität von motivierten Freiwilligen verschwendet wurde, um letztendlich genau 0 neue Wohnungen zu bauen. Das Kernproblem des Wohnungsmangels wird dadurch nicht gelöst.

Für ein komplexes Problem wurde mit der Initiative letztendlich eine populistische Antwort bzw. eine veraltete, überholte Lösung präsentiert: Enteignen. Gerade in Berlin sollte man wissen, dass dieses selten etwas Gutes gebracht hat. Der Großteil der Berliner ist wohl für die Vergesellschaftung, weil ihnen diese als einfache Lösung verkauft wurde.

Dabei wird häufig vergessen, dass die Berliner Politik selbst vor Jahren tausende Wohnungen verkauft hat. Teilweise viel zu günstig. Nun sollen Milliarden für den Rückkauf investiert werden. Enteignung bedeutet nämlich nicht, dass die Wohnungen umsonst den Besitzer wechseln. Wir reden dabei dann zusätzlich von einer Stadtregierung, die es nicht hinbekommt Schulen zu sanieren. Wer meint, diese könne tausende Wohnungen besser bewirtschaften, liegt wahrscheinlich falsch.

Schlussendlich wurde der politische Schwung nicht genutzt, um komplizierte Probleme wirklich anzupacken. Die langwierigen Baugenehmigungsverfahren oder der rückläufige soziale Wohnungsbau sind hier nur Beispiele. Ich denke, hier wurde eine große Chance vertan. Mich macht das Votum daher sehr nachdenklich.

Worauf wartest Du noch?

Lass uns gemeinsam deine nächste Wohnung finden.


Häufig gestellte Fragen

Letztendlich sind es zwei essenzielle Dinge: Schnelligkeit und Wissen.

Schnelligkeit: Unser Algorithmus durchstöbert in Echtzeit den gesamten Markt nach einer passenden Immobilie für dich und wir reagieren direkt, sobald diese auf den Markt kommt. Du bist so unter den Ersten, welche die Möglichkeit bekommen zu besichtigen. Im aktuellen Marktumfeld ist vor allem die Geschwindigkeit entscheidend, mit der man reagiert und du hast vermutlich keine Zeit, 24 Stunden am Tag am Computer zu sitzen und ständig alle Immobilienplattformen im Auge zu behalten, oder?

Wissen: Da wir über umfangreiche Datensätze über den Immobilienmarkt verfügen, können wir dir stets eine objektive und transparente Analyse über die Objekte liefern.

  • Kostenlos alle Immobilienplatformen in einer Übersicht
  • Manuell vorsondierte Wohnungen mit individueller Analyse
  • Perfekt zugeschnitten auf dein Profil
  • Aktuelle Statistiken und Analysen zur Marktlage
  • Kompetente und persönliche Beratung
  • 2% vom Kaufpreis nur im Erfolgsfall
  • Jederzeit kündbar

Automate Estate ist anders konzipiert. Ein Makler vertritt ausschließlich die Interessen des Verkäufers einer Immobilie. Er möchte letztendlich den höchstmöglichen Preis erzielen. Automate Estate hingegen vertritt deine Interessen als potenziellen Käufer und unterstützt dich dabei, die besten Angebote zu erhalten und beim Kauf Fehler zu vermeiden. Aus deiner Sicht sind wir im Prinzip der 'Anti-Makler', weil wir mit dir auf der Gegenseite stehen und ausschließlich die Interessen von dir als Käufer vertreten. Wir sagen dir ganz klar, wenn eine Immobilie zu teuer bepreist ist oder wir etwa Probleme im Detail sehen. Unser oberstes Interesse und Ziel ist es letztendlich, dass du als Käufer keine Fehlentscheidung triffst und auch noch Jahre nach dem Kauf einer Immobilie glücklich mit dieser bist.

Sobald wir eine Immobilie für dich gefunden haben und du diese auch wirklich gekauft hast, bekommen wir 2 Prozent vom Kaufpreis. Dies mag auf den ersten Moment vielleicht viel erscheinen, aber wenn man bedenkt, dass wir vom anfänglichen Suchen, Finden, Analysieren bis hin zum Kauf ständig dein Ansprechpartner sind, der objektiv und individuelle Analysen macht und jegliche Fragen beantwortet, dann finden wir, dass dies sehr fair ist. Wir stecken viel Zeit und Energie in die Arbeit für dich und da es eben nicht von heute auf Morgen passiert, dass eine passende Immobilie gefunden wird, finden wir umso mehr, dass wir unser Geld wert sind. Dies wird uns übrigens auch von unseren Kunden zurückgespiegelt. Schau dir gerne einmal unsere Bewertungen auf Trustpilot an.

Ja, die Marktübersicht ist kostenlos. In der Marktübersicht vereinen wir alle gängigen Immobilienplattformen in einer einzigen Übersicht. Damit hast du basierend auf deinem Ankaufsprofil einen kompletten Marktüberblick und musst nicht mehr mühsam alle Newsletter und Plattformen selbst scannen. Im dazugehörigen Dashboard hast du zusätzlich aktuelle Statistiken und Analysen zur Marktlage auf einen Blick parat. Wenn du dich bei uns registrierst, dann ist dies alles kostenlos für dich mit dabei. Du zahlst dafür nichts und kannst die Funktionen so oft nutzen, wie du möchtest. Solltest du darüber selbst eine Wohnung finden und kaufen, fallen keine weiteren Kosten gegenüber uns an.

Wenn du selbst über andere Wege oder z.B. über unsere kostenlose Marktübersicht eine Wohnung findest, dann helfen wir dir natürlich auch:

Wir analysieren die jeweilige Wohnung in Form einer umfangreichen Detailanalyse ebenso in Tiefe, indem wir:

1) ähnliche Verkäufe in der Nachbarschaft aus unserer Datenbasis herausfiltern und vergleichen, 2) nachschauen, ob die jeweilige Wohnung bereits zum Verkauf stand, wenn ja, für welchen Preis und wie oft. Wir berechnen zusätzlich 3) die wichtigsten Kennzahlen wie z.B. die mögliche Rentabilität der Immobilie und analysieren 4) alle wichtigen, vorhandenen Dokumente für dich umfangreich.

Letzten Endes helfen wir dir auch hierbei, damit du nichts übersiehst und nicht zu viel bezahlst. Unser Hauptinteresse ist es, dass du keine Fehlentscheidungen triffst.

Die erste Detailanalyse einer Wohnung, welche du selbst findest, ist kostenlos. Jede weitere tiefgehende Analyse von uns kostet 150 €, da diese viel Zeit für uns in Anspruch nimmt.

Ja, die einzigen Kosten, die du an uns bezahlen musst, sind die 2 % Provision vom notariell beglaubigten Kaufpreis. Und auch nur, wenn du mit unserer Hilfe eine Immobilie gekauft hast.

Noch Fragen?

Erfahre mehr auf unserer FAQ-Seite →